»Die Menschheit zur Freiheit bringen, das heißt, sie zum Miteinander reden bringen.«
(Mener les hommes à la liberté veut dire les amener à dialoguer)
(To bring freedom to mankind means to get them to talk to each other)

Karl Jaspers (1883-1969), deutscher Philosoph

Profil / Curriculum Vitae

Studium
1978 – 1984
Übersetzerstudium an der Universität des Saarlandes, Fachbereich "Angewandte Sprachwissenschaften sowie Dolmetschen und Übersetzen" mit einem Auslandssemester an der "Ecole de Traduction et d'Interprétation" in Genf.
Sprachen: Französisch und Spanisch
Sachfach: Wirtschaft
Abschluss: Diplom- Übersetzerin

Berufliche Tätigkeiten
12/1985 – 07/1990
Deutsche Welle, Köln
Übersetzerin Französisch, Spanisch, Englisch in der Hauptabteilung Hochfrequenztechnik
Übersetzung technischer, juristischer und allgemeinsprachlicher Texte

Seit 08/1990
Freiberuflich tätige Übersetzerin in den genannten Sprachen sowie Dozentin für die Sprachen Französisch und Englisch an der Volkshochschule Altkreis Lübbecke.

Seit 10/2015
Zusätzliche Tätigkeit als Deutschlehrkraft in Integrations- und Orientierungskursen, BAMF-Zulassung

Arbeitsschwerpunkte
Übersetzung diverser technischer Bedienungsanleitungen aus den Bereichen Sondermaschinenbau, Palletiertechnik, Wasserprobenehmer usw. in die französische und spanische Sprache und umgekehrt,
Übersetzung juristischer Fachtexte (Immobilien-, Handels-, Joint-Ventureverträge, zivilrechtliche und strafrechtliche Urteile, usw.) vorwiegend aus den genannten Fremdsprachen in die deutsche Sprache,
Übersetzung diverser Fachtexte für verschiedene Übersetzungsbüros (über Rohölverarbeitung und Wasseraufbereitung bis hin zu Marketingberichten und Telekommunikationsfachtexten)
Übersetzung geschäftlicher und privater Korrespondenz für diverse Unternehmen und Privatkunden
Projektmanagement: Termin- und fachgerechte Organisation, Koordination und Kontrolle der von Kollegen ausgeführten Übersetzungen
Firmeninterner Einzel- oder Gruppenunterricht in den Sprachen Englisch und Französisch unter Berücksichtigung der jeweiligen unternehmensrelevanten Erfordernisse,
Fremdsprachenunterricht an der VHS in den Sprachen Französisch (alle Stufen) und Englisch, in den letzten Semestern vor allem im Bereich "Business-English".
Deutschunterricht in Einzel- und Gruppenkursen, europäischer Refenzrahmen A1-C1, Vorbereitung auf DTZ-Prüfungen und Einbürgerungstests.

Zusatzqualifikationen
seit 04/1985
Ermächtigung durch das Oberlandesgericht Hamm/Westfalen.
06/2012
Erfolgreich abgelegte Prüfung der Deutschen Rechtssprache zum Nachweis der fachlichen Eignung gemäß §9 Abs.2-4 Nds. AGGVG
10/2015
BAMF Zulassung als Deutsch-Lehrkraft für Integrationskurse.

Ausgewählte Fortbildungen
11/2009
BDÜ Fortbildungsveranstaltung "Across Vertiefung"
05/2010
BDÜ Fortbildungsveranstaltung "SDL Trados 2009 Studio - Grundlagenseminar
11/2011
BDÜ Fortbildung "Across Fortgeschrittenenseminar"
1-6/2012
BDÜ-Fortbildungsseminar "Deutsche Rechtssprache" zum Nachweis der fachlichen Eignung gemäß §9 Abs.2-4 Nds. AGGVG
09/2014
BDÜ-Seminar "Einstieg ins Lektorat" in Leipzig"
10/2014
Dreitägiges BDÜ-Seminar: "Das materielle und prozessuale Strafrecht in Spanien und Deutschland", in Salamanca (Spanien)
03/2016
Dreitägiges BDÜ-Seminar: "Spanisches Strafrecht (Kapitaldelikte, Betäubungsmittel) und Zivilrecht (Kaufverträge für Immobilien)" an der Universität Santiago de Compostela (Spanien)

Übersetzungssoftware
Across

Verbandsmitgliedschaften
Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ)


Logo Marion Spreen
MMM Marion Spreen
MMM Diplom-Übersetzerin, BDÜ